Ein Song besteht nicht nur aus Texten. Mindestens genau so wichtig wie ein ansprechender Reim oder eine gute Punchline, ist der passende Beat. Die Kunst der Beatbastelei beherrschen nicht viele. Zu denen, die ihr Handwerk verstehen gehört der aufstrebende Loopsided. Seine Instrumentals gehen nicht nur ins Ohr, sondern auch unter die Haut.

Musikproduzenten sind, und waren schon immer diejenigen, welche sich gerne im Hintergrund aufhalten. Man sieht und hört oft nicht viel von ihnen. Doch ihre Arbeit ist  genau so entscheidend,  wie die der Rapper. Die Jungs von Fratelli-B haben schon vor längerer Zeit bemerkt, dass Loopsided ein grosses Talent für das Produzieren von guter Musik besitzt. Der junge Solothurner ist auf den Alben «Mier Macheds» und «Welt us» mit einigen Produktionen vertreten.

Loopsided, mit bürgerlichem Namen Lukas Steiner, stammt aus einer Musikerfamilie. Früh begann er, Cello zu spielen. Aufgewachsen in Biel, zog es ihn und seine Eltern dann nach Solothurn, wo er den HipHop für sich entdeckte. Bald darauf fing er an, mit Sampler, Synthies und E-Bass eigene Beats zu kreieren. Von seinem Vater bekam er einen MPC geschenkt. Die Leidenschaft hat ihn seither nicht mehr losgelassen und mit grosser Hingabe hat sich der junge Künstler das meiste Können selbst angeeignet.

«Damals war das mit dem Internet noch nicht so weit, dass man nach Tutorials hätte googlen können. Ich habe mir das alles selbst bei gebracht.» – Lukas.

Im Jahr 2008 lebte Loopsided eine Zeit lang in Wien, wo er eine renommierte Tontechnikschule besuchte, um nach seiner Rückkehr in die Schweiz das Loonote Studio in Solothurn zu gründen. Am 17. April 2015 veröffentliche Loopsided die LP «Bad Ass Day» mit zehn wirklich grossartigen Instrumentals, welche man sich unter http://loopsided.ch/ gratis downloaden kann. Es ist die zweite LP die er uns zum Gratisdownloaden zur Verfügung stellt.

«November» Instrumental aus dem Album «Bad Ass Day»

«Ich habe im November mit der Produktion der LP begonnen, deshalb heisst der erste Track auch so», sagt Loopsided.

In Zusammenarbeit mit dem Berner MC Sorgäching releast Loopsided am 22. Mai ein Mixtape unter dem Namen «Gefällt mir». Das erste Video dazu kannst du dir hier ansehen:

Am 24. Mai feiern die beiden die Taufe ihrer Platte in der Raumbar des legendären Kofmehls in Solothurn

Kommentare