«Die neue Schweizer HipHop-Queen», so betitelte 20 Minuten einen Bericht über Seymoné. Was ist dran an der Zürcher Musikerin?

Aus dem Nichts berichtet ein Schweizer Medium von einer neuen HipHop-Queen in unserer Musiklandschaft. Seymoné heisse die Künstlerin und komme aus Zürich. Bisher findet man bei der Recherche einzig einen Videoclip online. «Killem» heisst der Song dazu. Das Video zeigt die Sängerin, meist leicht bekleidet, in bester Auflösung durch die Szenerie wandeln. Ganz nach dem bekannten Muster. Erfolg also vorprogrammiert? Wir sind gespannt, was noch kommt von und über Seymoné. Genauso interessiert uns aber auch deine Meinung. Hat Seymoné Potential? Vielleicht sogar zur HipHop-Queen?

Kommentare