In wenigen Tagen beginnen die 41. Winterthurer Musikfestwochen und das Programm bietet unter anderem guten HipHop.

Die Musikfestwochen in Winterthur bieten jährlich ein alternatives und abwechslungsreiches Musik-Buffet. Man demonstriert musikalische Offenheit und Toleranz. Für jeden ist was zu haben und zu entdecken – auch für uns. Am 18. August steht das Festival ganz im Rahmen unserer HipHop-Kultur. Und da gibt’s auch in unserer Materie neues zu entdecken. Zum Beispiel die irische HipHop-Band «Rusangano Family», die mit ihrem bassgetriebenen Sound uns zu überraschen versuchen. Natürlich werden den HipHop-Vibes auch wieder CH-Rapper beitragen. Wir erinnern uns gerne an das Jahr 2008 zurück: Eine prall gefüllte Steinberggasse feierte mit den vier Breitbild-Jungs mit. Genau acht Jahre später ist die legendäre Crew mit ihrem Comeback-Album «Breitbild» zurück im Game und wieder zurück an den Musikfestwochen. Gib ihnen ein Mic und sie werden die Gesichter in Winterthur verzaubern. An diesem kostenlosen Abend wird vor den Bündner und der Winterthur Rap-Poet «Tüli» auf der grossen Bühne versuchen die Crowd warm rappen auch «Eigänabou» werden auf der Startrampe für Action sorgen. Das kostenpflichtige Programm am 26. August hat es mit der Beatbox-Crew «DUB FX» und der Punk-Reggae-HipHop-Band «Irie Révoltés» ebenfalls in sich. Für diesen Abend verlosen wir 2×2 Tickets auf unserer Facebook-Page. Versuch dein Glück, denn Winti weiss, wie man feiert!

Bild: Winterthurer Musikfestwochen

Kommentare