Vor knapp zwei Wochen ist das Album „Campione“ der Rap-Crew Möchtegang erschienen und schreibt die Erfolgsgeschichte des Schweizer Raps 2016 weiter.

Das Album ist das siebte CH-Rap-Album, das sich dieses Jahr in der Top 10 der Schweizer Charts platzierte und das vierte, welches es sogar auf das Siegerpodest schaffte. Klar, die Charts sagen nichts über die Qualität des Werkes oder über die darinsteckende Leidenschaft des Künstlers aus, doch es dient als Indiz dafür, dass sich der Marktanteil von Schweizer Rap zu vergrössern beginnt, was in Zukunft viele Vorteile mit sich bringen kann. Diese Entwicklung konnte man vor fünf Jahren in Deutschland gut verfolgen. Plötzlich stiegen die Rapper im Wochentakt auf die Eins ein, und siehe wo sich Deutsch-Rap jetzt befindet. Jährlich werden dort Rap-Millionäre geschaffen. Klar, können wir uns niemals mit dem deutschen Markt vergleichen und werden wohl auch nie Millionäre hervorbringen – was defintiv auch nicht das Ziel sein sollte – trotzdem lassen sich an diesen Charterfolgen positive Tendenzen lesen.

Mehr über «Campione» und die sechsköpfige Combo könnt ihr ab Freitag in der kommenden LYRICS-Ausgabe lesen. Wir gratulieren und freuen uns auf die Plattentaufe am Samstag in der Chollerhalle in Zug!


Bild: Christian Berger

Kommentare