Ihre erste Single «Madame» schlug schon erfolgreich ein und konnte ordentlich Airplay-Time und YouTube-Klicks ernten. Mit ihrer neuen Single «Alli Uhre» wird jetzt nachgedoppelt.

Begleitet von einer stilvollen Acoustic-Gitarre, rappen die Luzerner in ihrem neuesten Song über den intensiven Verarbeitungprozess einer engen Beziehung. Die Erkenntis, dass sich eine prägende Lebensphase dem Ende zu neigt, lässt Raum und Zeit für einen Moment in einander verschwimmen. Lebendig und gestärkt soll das neue Kapitel in Angriff genommen werden. Ihr Ziel war es, mit ihrem neusten Werk etwas zu schaffen, was es bisher in der Schweizer Rap-Landschaft so noch nicht gegeben hat. Dies verkünden Marash & Dave motiviert und hungrig auf Facebook. Auch «Alli Uhre» geniesst Hit-Potenzial und daher Radiotauglichkeit. Gelingt ihnen damit der endültige Radio-Durchbruch? Eines ist klar, dem Duo stehen entscheidene Tage bevor. Ihr Debut-Album «Gold» erscheint am 7. April.

Kommentare