Luuk, Giganto & Mattiu und Bossnak: Namen die für qualitativ hochwertigen Rap stehen. Wir haben sie für euch in einem Drüüer vereinigt – aus aktuellem Anlass, denn die Jungs waren in den vergangenen Wochen mächtig am Welle machen. Zieh dir rein wie und wieso:

Luuk – Nirwana

Sie sind ein Dreamteam: Luuk und DavïdM – zahlreiche Dave-Überproduktionen durfte der Struggle-Rapper schon mit seinem einzigartigen Flow veredeln. Im Rahmen des Releases des Albums «Nirwana» erschien am vergangenen Freitag der gleichnamige Track inklusive sphärischem Clip. DavïdM arbeitete für dieses Brett mit Mean2k zusammen und gemeinsam legten sie eine ideale Basis für Lines wie «wänn du din Koffer packsch/ isch das offebar/ will du dich uf d’Socke machsch/ ich nimm din Platz i – bonne voyage».

 

Giganto & Mattiu – Senn dalla veta

«Senn dalla veta» ist rätoromanisch und heisst «Sinn des Lebens». Giganto und Mattiu haben vergangenes Jahr das Album «UNDAS» veröffentlicht und präsentieren nun ihren fünften Videoclip. Der Song besticht durch eine emotionale Hook, präzise Parts und einem Beat der einen speziellen Aufbau vorweist – inklusive Dubstep-ähnlichem-Ende.

 

Bossnak – Houdini

«Haram City 2» kommt! Am 26. Mai ist es soweit, der lang erwartete Nachfolger vom «Haram City»-Tape wird endlich erwerbbar sein. Bossnak kann für die Produktion von «Houdini» auf seine No Basic-Truppe zurückgreifen: Beat von den Rookiez, Clip von Atlazfilms und das Mixing hat HSA übernommen. Die Jungs sind anscheinend ziemlich heiss drauf, das unterstreicht Bossnak mit Lines wie: «No Basic – mir sind all Stars / also halt Abstand oder Wart / will du weisch Bossnak chund in fahrt / und er gid dir so hart so als wärs en Schlag».

 

Kommentare