Am Sonntag sind im EXIL in Zürich die fünf Finalisten des Royal Arena Newcomer Contest gegeneinander angetreten. Der Sieg und somit auch der Opening Slot am Royal Arena gingen an den Basler Sherry-ou.

Es wurde heiss im EXIL am Pfingstsonntag: Die Rapper Proze (Neuchâtel), Sherry-ou (Basel), Rick-O (Frauenfeld), Scor Novy (Genève) und ND Light (Köniz) fighteten gegeneinander um den heiss begehrten Slot am diesjährigen Royal Arena in Orpund. In den jeweils 10-minütigen Live Sessions zeigten die Acts mit ihren Backups und DJs alles, um die Crowd zu überzeugen, die aus allen Ecken der Schweiz angereist kam. Kritisch beäugt wurden die Finalisten von einer Jury mit wohlbekannten Namen: Mauro Wolf, Pat Sigrist und Manillio nahmen ihre Aufgabe ernst und gaben zu jedem der Acts ein konstruktives Feedback. Die Judges hatten das letzte Wort bei der Entscheidung, die ihnen nicht leicht fiel: «Am liebsten würden wir mindestens zwei Acts ans Royal schicken!», liess Manillio verlauten. Der Sieg ging schlussendlich aufgrund des ausgezeichneten Gesamtpakets an den Basler Sherry-ou – er wird also im August auf der gleichen Bühne wie Riesenstars à la Cypress Hill oder Stormzy performen. See you there!

Kommentare