Wir haben  in unseren bescheidenen Schweizer Rap-Kreisen vielleicht 99 Probleme, doch die Royal Bühne zu Main-Time auseinanderzureissen ist definitiv keines davon. Die Swiss Rap Allstars lieferten den Beweis. Swiss Rap was in this bitch!

Jedes Jahr wird am Royal Arena Festival durch den Slot der «Swiss Rap Allstars» dem CH-Rap Tribut gezollt. Während einige Schweizer Newcomer wie Ab Arel und Sherry-ou und allbekannte Gesichter wie Baze und Mimiks ihre eigene Show am Royal Arena genossen, wurde wie jedes Jahr ein Querschnitt der gesamten aktuellen Szene im einstündigen Slot» vorgestellt. S.O.S machten den Anfang und boten den energiegeladenen Abriss, auf den die Crowd gewartet haben. Es wurden In kürzerster Zeit Energien gebündelt, Liebe gespreadt und den Schweizer Rap auf seinem Höhepunkt zelebriert. Doch nicht genug, zudem verkündeten sie ihre kommenden zwei Alben – for real – was einige Kinnladen nach unten klappen liess.

Nach diesem Riesenhammer war es für einige ein purer Gänsehautmoment, für andere aber auch ein Stimmungstief, als Tommy Vercetti auf die Bühne trat und «Briäf a Misäuber» performte – ein lyrisches Meisterwerk, das aber auch konzentriertes Zuhören erfordert.

We got anotha one: Die Meute tobte wieder dann, als Physikal Shock die Stage annektierten. Ihr Sommerhit «Alé» war sicherlich ein Highlight der gesamten Show und brachte doch noch so einige Baggy Pantys tragende Realkeeper in Tanzstimmung. Doch auch ihre Banger, wo EAZ, LIBA und XEN mit giftigen Flowvariationen und melodiösen Finessen bretternde Beats zerlegen, durften in Orpund nicht fehlen.

@physicalshock_lii we got anotha one PS

A post shared by XEN (@physicalshock_xen) on

So wie der ganze Slot begann, so endete er auch: mit einem ordentlichen Durchdrehen. Superwak Clique repräsentierte das grosse Westschweizer Kuchenstück, und das mit einer Show, bei der ein Ausraster auf den nächsten folgte. Es war ein Turn-Up auf professionellstem Niveau. Von den Adlips bis hin zu den Bewegungen war alles on point, stilsicher und aufeinander abgestimmt.

MALVO LAZER ❤ @RoyalArena @dimehtodo @_slimka_ @dewolph XTRM BOYZ!

A post shared by SAMDI SOIR (@makalaxtrm) on

Merci @royalarena c'était XTRM @superwakclique

A post shared by DI-M£H 🇨🇭 Nino Salvage (@dimehtodo) on

 

Kommentare