Aus dem Hause Gwünnermusic Zürich ist seit kurzem Onkel Aris neustes Mixtape «Sweet Helvetia Dreams» erhältlich. Dank attraktiver Facebook-Promo ging das Tape innert Kürze viral.

Das Tape verbindet motivierende Pusher auf trappigen Beats, Clubtracks und düster angehauchten Afrotrap auf hohem Niveau. Onkel Ari gibt sich auf seinem zweiten Tape sehr babahaft aber gleichzeitig auch kritisch selbstreflektierend. Als grosses Hauptinteresse darf man ohne Zweifel Aris Liebe zu den Frauen herausstreichen. Die vielen auf Deutsch und Englisch gesungenen Hooks von Qeis Rahiq bieten Onkel Aris Stimme, die irgendwie einen Touch Nate Dogg versprüht, einen Gegenpool, der dem ganzen Tape eine grössere Musikalität verleiht. Das acht Tracks beinhaltende Werk wird durch den Track «Heartbreak feat. Buta & Los Del Blocke» noch zusätzlich mit internationalem Flair versüsst.

 

Apropos süss: weil die FB-Promo so reizend war, haben wir die Clips hier noch einmal zusammengestellt!

⚘SWEET HELVETIA DREAMS⚘

Posted by Onkel Ari on Dienstag, 5. September 2017

⚘SWEET HELVETIA DREAMS⚘

Posted by Onkel Ari on Dienstag, 5. September 2017

⚘SWEET HELVETIA DREAMS⚘

Posted by Onkel Ari on Dienstag, 5. September 2017

⚘Sweet Helvetia Dreams⚘

Posted by Onkel Ari on Montag, 4. September 2017

⚘Sweet Helvetia Dreams⚘

Posted by Onkel Ari on Montag, 4. September 2017

🔥Sweet Helvetia Dreams🔥

Posted by Onkel Ari on Montag, 4. September 2017

Kommentare