Die Charts. Dürfen die uns überhaupt interessieren? Eigentlich sollten wir doch einen F*** auf die Hitparade geben. Denn gute Musik bleibt gute Musik, egal wie oft sie gekauft wird.

Und trotzdem sind die Charts relevant, trotzdem wird darüber gesprochen und verglichen, trotzdem können wir es nicht lassen, jeden Mittwoch in der «20 Minuten» die Hitparaden-Seite aufzuschlagen. Ja, über die Charts wird berichtet. Die Hitparade interessiert sogar Herr und Frau Nachbar, die Abends motzen kommen, weil diese «Räp-Musig» viel zu laut und viel zu unanständig sei. Also dürfen wir heute ohne Vorbehalt und ohne schlechtes Gewissen mal die Bürokollegen in einen CH-Rap-Smalltalk einbeziehen. Schliesslich sind wir zwei Mal in den Top-Ten vertreten: Knackeboul steigt auf der Neun ein und Mimiks lässt sogar Adele hinter sich und chartet auf den zweiten Platz. CH-Rap lebt! Und die Charts sind ein Indiz dafür. Herzliche Gratulation den beiden!

 

[fb_pe url=”https://www.facebook.com/Knackeboul/photos/a.130790230323835.24109.127286130674245/976070145795835/?type=3&theater” bottom=”30″] [fb_pe url=”https://www.facebook.com/Mimiks041/photos/a.112462522128005.6245.108241295883461/1098936420147272/?type=3&theater” bottom=”30″]

Bild: Facebook