Zum kommenden Album «Kryptonit» hat Manillio heute Tracklist und Cover veröffentlicht.

Manillios Album «Kryptonit» kommt am 15. April in die Läden. Seit heute Morgen ist nun auch bekannt, wen sich der Solothurner zur musikalischen Unterstützung mit ins Boot geholt hat. Klar ist, dass sich neben Tommy Vercetti auch Leduc die Ehre gibt. Mögen diese zwei Features in unseren Kreisen wenig überraschen freuen wir uns umso mehr, dass auch Baze als eingefleischtes Chlyklass-Mitglied auf der Platte des EFM-Members zu hören sein wird. Zudem steht auch Elyn, welche schon auf Greis’ Album «Hünd i parkierte Outos» eine Hook zum Besten gab, auf der Tracklist. Genauso wie die Jungs von Jeans for Jesus. Den letzten Song «Aues Gloge» hat Neezy zusammen mit Büne Huber, Patent Ochsner Frontmann und Besitzer einer der bekanntesten Stimmen in der Schweiz, aufgenommen. Die Features können sich also zweifellos sehen lassen. Genauso wie das Albumcover. Wieso aber das Frontbild zerrissen wurde und wieso gerade die Mundpartie des Coverboys (ja wir gehen schwer davon aus, dass es sich um Manillio handelt) fehlt, können wir nur erahnen. Aber wir haben so unsere Theorien. «Kryptonit» wird sicher Antworten parat haben. Mehr dazu bald. Sehr bald. Hier kann man sich die Platte vorbestellen.

[fb_pe url=”https://www.facebook.com/manillio/photos/a.10150312666708774.362567.31341443773/10153922699858774/?type=3&theater” bottom=”30″]

Bild: Facebook.com/manillio