Mit «100% Rapmusik» und «Nix Autotune» kündigte PYRO! sein drittes Album «Rohkost» an. Seit dem 29. September ist die Platte nun überall erhältlich und versetzt uns zurück in die 90er!

Seit seinem letzten Soloalbum sind mitlerweile fast fünf Jahre vergangen. Dass PYRO! sich seit «Schatteboxe» ausgeruht hätte, ist aber nicht ganz richtig. Denn mit der «The World Is My Hood EP» mit Crosby aus Südafrika oder dem Rappartment Sampler «Gib Uns E Air» lieferte der Basler Vollblut-MC kontinuierlich neuen und starken Output. Mit der neuen Platte, die sich «Rohkost» nennt, bringt uns PYRO! in der Trap- und Autotune-Blütezeit die 90er und somit den klassischen Boombap zurück – «da’sch e Revival to the fullest, zrugg zu goldige Zyte»! Ohne die neue Welle zu verurteilen steht sein Rap, verschmolzen mit den «Blues und Soulgetränkten Beats» von Basler Urgestein DJ Tron und Funky Notes und scharfen Cuts, die auf fast jedem Song zu finden sind, für ebendiese goldenen Zeiten, die er in der Geburtstadt für Schweizer Rap erleben durfte. «Ich find Rap döff anders töne als en ich mach – kai Froog». Unterstützt wird er auf dem Album von seinen Crewkollegen Venti und den VinylBros (Mos & Dr.Aux), sowie den Legenden POET und Zitral und dem Wiener DemoLux. Wer also Bock auf 100% klassischen Rap hat, sollte sich «Rohkost» definitiv reinziehen. 

 

https://itunes.apple.com/ch/album/rohkost/id1274514099

Kommentare