Seine EP erscheint nächste Woche, die erste Single wurde heute gedroppt: XEN zeigt sich auf «Cash mit de Gang» gewohnt treffsicher und lässt die Spannung auf «DÆMONE» erneut steigen.

XEN hat sein neustes musikalisches Projekt «DÆMONE» durch eine Doku angekündigt und lässt nun endlich auch eine erste Singe-Auskopplung inklusive Clip für sich sprechen. Inhaltlich dreht sich «Cash mit de Gang», zumindest in der Hook, ganz titelgetreu um die Vision, mit seinen Amgios viel Para zu scheffeln. XENs ganze Qualität als MC zeigt sich aber erst in seinen drei Parts, in denen er wie gewohnt sowohl lyrisch als auch technisch auf höchstem Niveau abliefert: Im ersten rekapituliert XEN seinen Aufstieg im Rapgame, im zweiten drehen sich seine Verses dann mehr um seine Wahrnehmung der CH-Rapszene, um im dritten darauf zu schliessen, dass er sich momentan in Topform befindet. So zeigt sich der Dietiker wie immer von seinem Können überzeugt und legitimiert diese Haltung gleichzeitig durch seinen Output. Der Newschool-Beat, der eher sphärisch-dumpf und simpel gehalten ist, unterstreicht die Performance des PS-Alphas nur noch mehr.
Der Clip hält aber eine weitere Überraschung bereit: Es wird nämlich nicht nur «Cash mit de Gang» präsentiert, sondern gleich noch der Track «OG Kush» angehängt. Die Spannung auf «DÆMONE» spitzt sich also immer mehr zu und lässt Fans wie Kritiker gespannt auf nächsten Freitag warten.

Kommentare