Mit einem starken Ryler Smith an seiner Seite präsentiert John Darra die vierte Videoauskopplung zu seinem aktuellen Album «SCORRLIFE». «Bébé» zeigt Darras facettenreiches Können auf eine weitere Art und führt uns sanft durch die Nacht.

Darra lässt zuerst seine Passion gegenüber lärmenden Strassenboliden aufflammen, switcht dann jedoch zum Love-Talk gegenüber seinem Schätzchen, seinem «Bébé». In aufmunternder Art und Weise macht er sich für ihre Liebe stark. Ryler Smith untermauert diese Aussagen mit ähnlichen Inhalten. Bei fremdsprachigen Tracks ist es natürlich oftmals heikel, genaue Deutungen vorzunehmen. Aus diesem Grunde haben wir John Darra um ein Statement zu «Bébé» gebeten. Der in Genf geborene Lacoste-Liebhaber liess sich folgende Zeilen entlocken:

«Je suis vraiment fier du clip, DM3 a parfaitement réussi de transmètre la vibe avec Ryler Smith qui a donné la force dans ce feat. Un de mes morceaux favoris de l’album «SCORRLIFE», il donne parfaitement l’image du concept de l’album. Alors reste juste une chose a faire: check le clip et l’album!»

(Ich bin wirklich stolz auf den Clip. DM3 hat es geschafft, den Vibe mit Ryler Smith, der das Feature gekillt hat, perfekt auf den Clip zu übertragen. Der Track ist einer meiner Lieblinge auf «SCORRLIFE», da er das Konzept des Albums perfekt widerspiegelt. Bleibt also nur eine Sache: Check den Clip und das Album!)

Und genau das raten auch wir! Gönn dir.