Newcomer Drift boy gleitet mit seinem Song «Lil Peep» auf der New Wave. Die internationalen Einflüsse sind dabei nicht überhörbar.

Der Name ist Programm: Der Track «Lil Peep» bringt, was man erwartet. Brummende 808s, Autotune und jede Menge Energie machen Drift boys Einflüsse von Lil Peep oder Ufo361 auf «Lil Peep» klar erkennbar. Seine «808 sind härter als eine Mauer.»

Die musikalische Xanny-Bewegung – angeführt von Künstler wie eben dem verstorbenen Lil Peep – ist für ein düsteres Welt- und Soundbild bekannt. Das verarbeitet auch Drift boy auf seinem Track mit Zeilen wie «Alle wollen jetzt traurig sein wie Lil Peep.» Diese Wave scheint endgültig in der Schweiz angekommen zu sein.