Es wurde gevotet, was das Zeug hält – nun steht der Gewinner der Wildcard für das Finale des Royal Arena Open Stage Contests fest. Die 84-Connection-Crew darf am 23. Juni im Exil auftreten und sich so für den Opening Slot des Royal Arenas bewerben. Antreten muss die Crew gegen LAFA, Ivorrie, The Youngest, Little Miss Sunshine und Malijack.

Ein ziemlich nices Lineup stellt sich also am 23. Juni der Jury und dem Publikum im Exil in Zürich. Neben dem Basler LAFA, welcher mit seinem Debutalbum den hervorragenden 7. Platz in den Schweizer Hitparade sicherte, Ivorrie, die bereits mit Jason Derulo einen Song umsetzte, dem Westschweizer Malijack, der mit seinen Clips regelmässig die 50’000er-Grenze knackt und den talentierten Innerschweizern The Youngest und Little Miss Sunshine kann 84 Connection ihre Live-Tauglichkeit unter Beweis stellen. Mit dem Song «Was goht ab» zeigen Don Riccardo & Dysto, zwei Rapper des 84er-Kollektivs, dass sie mit der namhaften Konkurrenz durchaus mithalten können.

Wer holt sich den begehrten Slot am Royal Arena? Hier geht es zum Final-Event.

Mehr davon im LYRICS Magazin

Bestelle jetzt dein LYRICS-Abo für nur 36 Franken und geniesse vielseitige Artikel rund um die Schweizer HipHop-/Urban-Szene. Dank dir wird Rap in der Schweiz grösser!