Im Juni trafen sich die Jungs von Babylon Music und die Produzenten Sir Jai und David Hofmann in den Bündner Bergen, um innerhalb einer Woche gemeinsam an neuer Musik zu arbeiten. Was dabei rausgekommen ist, werden sie kommenden November am Red Bull Music Festival präsentieren.

Gemeinsam mit Red Bull Music traf sich das Zürcher Künstlerkollektiv Babylon Music, bestehend aus Yanx, Akira und P Vlex, diesen Juni mit den deutschen Produzenten Sir Jai und David Hofmann, um an neuem Sound zu arbeiten. Sir Jai ist kein Unbekannter: Er ist Live-DJ, Engineer und Produzent für Kool Savas und XAVAS.

Gefangen in einem Bündner Berghaus in der Nähe von Sedrun catchten sie den Studiovibe und verpackten diesen innerhalb einer Woche in neue Songs, die im November am Red Bull Music Festival in Zürich zum ersten Mal performt werden. Bereits am ersten Tag entstand ein Song. Und: «Dieser  hat definitiv Hitpotenzial», so Sir Jai.

Unterstützung erhielten die fünf Künstler dabei aus Genf, Bern und Basel: Danitsa, Dawill, Cobee und Zola Solar kamen für ihre Featureparts auch ins Bündnerland. Wir sind gespannt darauf, was uns da erwartet und freuen uns bereits auf das Red Bull Music Festival in Zürich.

Mehr davon im LYRICS Magazin

Bestelle jetzt dein LYRICS-Abo für nur 36 Franken und geniesse vielseitige Artikel rund um die Schweizer HipHop-/Urban-Szene. Dank dir wird Rap in der Schweiz grösser!