Liba erscheint mit einer neuen Single auf der Bildfläche. Er und Trippy Adi machen zweisprachig «Tempo».

Nach „Ballerina“ und dem Track «Isch scho oke» auf LUUKs «Renaissance» hat Liba heute seine neue Single «Tempo» releast. Die Stossrichtung des Winterthurers zeigt weiterhin über die Landesgrenzen, denn auch dieses Mal rappt er seinen Part und die Hook auf Hochdeutsch. Unterstützung erhält er von Trippy Adi, der auf Italienisch abliefert. Das Ziel des Tracks offenbart sich dadurch ziemlich deutlich: Hier wird nicht nur auf den Schweizer, sondern auf den gesamten europäischen Markt abgezielt.

Check den Track: