Im neuen Track offenbart uns Josha Hewitt einige seiner Gedanken.

«I kenne gnue Lütt, wo mi ni verstöh». Mit diesen Worten leitet Josha Hewitt seine neue Single ein. Während er im ersten Part sanft säuselt, dass er sich missverstanden fühlt, zeigt er im zweiten Verse seine powervollere Seite. Auf dem eher minimalistisch gehaltenen Beat erklärt er, dass es vielen Menschen schwerfällt, ihn einzuordnen. Geschuldet ist das sicherlich auch seiner Vielseitigkeit: Rap und Gesang, Deutsch und Englisch, eine breite Auswahl an Einflüssen.