Der ehemalige Hipster-Rapper hat sich neu erfunden. Mit seinem neuen Album «Ferdinand» tourt er durch den deutschen Sprachraum und kommt auch nach Zürich.

Der Österreicher hat die Szene überrascht, als er letztes Jahr mit neuem Sound seine Rückkehr ins Game angekündigt hat. Die Pop-Rap-Kombination wurde abgelegt und gegen HipHop mit Einflüssen aus verschiedensten Genres ersetzt. Sein Ausbruch aus den klassischen Musik-Kategorien hat überzeugt. Die Reviews zu seinem lang erwarteten Album «Ferdinand» und das Echo aus den YouTube-Kommentarspalten unterstreichen diese Einschätzung.

Mit seinem Genre-Mix geht Left Boy nun auf Tour – und besucht auch das Dynamo in Zürich. Stattfinden wird das Konzert am 24. Januar 2019. Sei dabei, wenn er live zeigt, was er aus HipHop herausholen kann.