Die Berner Rap Nacht glänzt mit einem attraktiven Line-Up auf. Getreu der Tradition des Events wird CH-Rap zelebriert.

Seit nunmehr neun Jahren gibt es die Berner Rap Nacht. Von Alterserscheinungen sind aber keine Spur in Sicht. Schliesslich verpflichten sie als Headliner eines der jüngsten und frischesten Rap-Duos der Schweiz: Buds Penseur und Nativ werden dem Bierhübeli zusammen als psycho’n’odds einheizen. Vielleicht gar mit neuem Sound? Über die Spekulationen um ein allfälliges Kollaboalbum haben wir berichtet.

Neben Nativ wird auch Knackeboul an der Berner Rapnacht vom Heimvorteil profitieren. Zuletzt hat uns Knack am Cypher seine Rap-Qualitäten demonstriert.

Nach fünf Jahren Warten sind Phumaso & Smack 2018 mit ihrem Album «Quintessenz» wieder gemeinsam zurück. Vielleicht werden sie neben den neuen Tracks auch einige Klassiker zum Besten geben und damit die ganze Location in Nostalgie schwelgen lassen.

Mit «Renaissance» hat uns auch der Zürcher Luuk überzeugt. Jetzt macht er sich daran, seine Message auf der Bühne zu spreaden.

Die Innerschweiz wird durch visu vertreten.

Um das Programm abzurunden, initiieren Nisl, DJ Kermit und der Beatboxer Marzel eine Freestyle-Session.

Tickets für das Event vom 16. Februar im Bierhübeli Bern gibt’s hier.