Strassenköter trifft Jakebeatz- Instrumental: Kush Karisma gewährt einen Einblick in sein «Hundeläbe» und das Album «Dojaja», welches in wenigen Tagen erscheint.

Kurz vor Release seines spontan angekündigten Albums «Dojaja» gibt’s vom Basler Kush Karisma die erste Single. Mit auf dem Track: Der Serbe Shmac Daddy, der sonst eher als Producer unterwegs ist, hier aber trotzdem einen Verse in seiner Muttersprache zum Besten gibt.
KK beschreibt sein «Hundeläbe», indem er mit Hunde-Metaphern um sich ballert. Leider artikuliert er sich aber nicht immer sauber, worunter die Verständlichkeit teilweise leidet. Alles in allem ist der Song in Kombination mit dem ästhetischen Video von JBMA eine vielversprechende Auskopplung. Das Album kann kommen.

Mehr davon im LYRICS Magazin

Bestelle jetzt dein LYRICS-Abo für nur 36 Franken und geniesse vielseitige Artikel rund um die Schweizer HipHop-/Urban-Szene. Dank dir wird Rap in der Schweiz grösser!