Die Schützenwiese in Oberrieden wird schon bald wieder zur Wunschdestination für CH-Rap-Fans: Das Openair Oberrieden glänzt auch dieses Jahr mit einem erlesenen Line-Up und baut dabei vor allem auf heimische Acts.

Seit mittlerweile mehr als zwanzig Jahren feiert das Openair Oberrieden die HipHop-Kultur. Mit jeder Menge Live-Musik und Grafitti-Battles lassen sie die Herzen der HipHop-Fans höher schlagen. Am 31. Mai und 1. Juni steigt die Party dieses Jahr.

Beim Line-Up wird CH-Rap grossgeschrieben: S.O.S. ist für den Rage am Openair Oberrieden zuständig. Dass Nativ und Dawill die Crowd zum Durchdrehen bringen, sollte mittlerweile bekannt sein (man denke an ihren legendären OAF-Auftritt zurück).

 

Baze hingegen ist für die Mellow-Bars zuständig. Der Philosoph mit dem sperrigen Flow hat uns letztes Jahr mit seinem Album «Gott» bewiesen, warum er an die Spitze der CH-Rapper gehört. Die Schützenwiese wird in schummrige Athmosphäre gepackt, wenn Baze seine Texte anstimmt.

Die Street-OG-Attitude bringen Danase und Sterneis. Nachdem sie uns in den letzten Monaten mit Releases überschüttet haben, haben die beiden definitiv genug Material, um die Bühne abzureissen.

Als Headliner werden auch die Delinquent Habits direkt aus den USA eingeflogen. Mit fast dreissig Jahren Erfahrung, lassen sie die 90er wieder aufleben. Kopfnicker-Vibes sind garantiert!

Weiter sind im Line-Up:
Phumaso & Smack | Gavlyn (USA) | Melo | Loftrecords | Vorausscheidung Band-it | DJ B2K | DJ Jesaya

Das Openair Oberrieden hat aber nicht nur Beats und Rhymes zu bieten. So kommen auch Graffiti-Fans nicht zu kurz. Internationale wie auch nationale Sprayer werden erneut die Wall live in ein Kunstwerk verwandeln. Action gibt es wieder beim Bombers Battle, bei dem acht Sprayer aufeinandertreffen werden, um für Ruhm und Ehre zu kämpfen.

Als CH-Rap-Fan sollte man sich das Openair Oberrieden nicht entgehen lassen. Tickets und alle weiteren Infos zum Event findest du hier.