Nachdem die ersten Singles von Nativ und Buds Penseur aka psychoꞌn’odds vor über zehn Monaten erschienen sind, wissen wir nun endlich mehr. Auf Instagram teast Nativ ein Datum, bei welchem es sich wohl um ein Releasedatum handeln könnte.

Und das Projekt könnte noch eher bevorstehen, als erwartet. Nächste Woche sollte es soweit sein. In einer kryptischen Instagram-Story lässt Nativ das Datum 21.06.2019 verlauten. Für den S.O.S.-Member wäre das Projekt bereits das dritte (!) Album innerhalb der letzten acht Monate.

psychoꞌnꞌodds fahren also eine eher unkonventionelle Promophase: Die erste Single «flip» droppte letzten Juli. Seither sind nur zwei weitere Songs gedroppt.

Für das lang erwartete Kollaboprojekt haben die beiden Rapper bereits die Vorschusslorbeeren erhalten. So schmückten psychoꞌnꞌodds das Cover der letzten LYRICS-Ausgabe. In der Coverstory hat ein Journalist die Ideologie hinter dem psychoꞌnꞌodds-Projekt folgendermassen beschrieben: «Nativ und Buds Penseur haben einen einzigartigen Ansatz, Musik zu machen, denn vor der Musik steht eine Ideologie mit Independence als höchstes Gut. Es geht nicht um Kommerzialisierung, nicht um Marketingstrategien mit gezielten Singleauskopplungen. Von monatelangem Teasing auf eine Single keine Spur. Das Album wird völlig unspektakulär in einer Instagram-Story angekündigt. Fertige Musikvideos werden einfach veröffentlicht. Die Musik profitiert von dieser Ideologie der Unabhängigkeit.»

Auch musikalisch scheinen der Berner und der Bieler völlig unabhängig von Grenzen zu denken. Die Vorabsingles wandeln sie in ihrem Soundbild von Boom bap, zu Trap, zu sphärischem Cloud-Rap.

Man darf gespannt sein, was nächsten Freitag auf uns zukommen wird.

Thumbnail shot by: nandooderso