Klassikeralarm. Black Tiger, der Vater des CH-Rap, meldet sich mit neuem Sound zurück.

«Mir läbe doch im riichschte Land und doch ghöri so viel rede vo Krise und Angscht»: Nach Jahren ohne Release meldet sich der OG der OGs wieder mit neuem Sound zurück. Bei Urs Baur aka Black Tiger ist alles beim Alten: Es gibt massig Gesellschaftskritik auf einem treibenden Beat.

«Insomnia»: der Titel ist Programm. Die kaputte Welt und die Schweizer Wohlstandsverwahrlosung rauben Tiger den Schlaf. Diese Missstände prangerte er auch schon auf alten Releases und Klassiker-Tracks wie «Summernächt» oder «2 Wälte» an.

Als BEAT BAUR steuert Tiger gleich auch noch den Beat zum Song bei und nimmt die Sample-Elemente gleich in den Clip auf: Tiger heult wie ein Wolf und bimmelt mit der Glocke. Das Video von Julian Jakobsmeyer ist solides Handwerk.

So scheint bei der Schweizer Rap-Legende, trotz Experimenten als Trap Tiger, fürs Erste alles beim Alten zu bleiben. Ob es ein neues Release geben wird und ob er darauf auch neuen Sound austestet, wird die Zukunft zeigen. Fürs Erste werden sich aber auf jeden Fall die vielen Rap-Nostalgiker freuen, die jahrelang auf neue Musik von ihrem Idol warten mussten. Real recognize real.