Der Zürcher droppt zwei Tracks, welche zu überzeugen wissen.

Was am heutigen Freitag an Musik veröffentlicht wurde ist wahnsinnig. Mitschuldig ist unter anderem auch EAZ, der uns gleich zwei Singles auf dem Weg in das Wochenende liefert. Einerseits den Track «Murda», in welchem er in einer Kombination aus Albanisch und Englisch seine Bewunderung für eine Frau ausdrückt. Dem Beat wird viel Platz gelassen, um sich zu entfalten. EAZ’ rauchige Stimme verschwimmt harmonisch mit der Basslinie. Der Club-Charakter wird durch diese Produktion von Chekaa deutlich erhöht. «Rolling Stone» hingegen ist ein wahrer Spätsommer-Hit. Thematisch dreht sich dieser Track wieder um Feiern und Frauen. Der Sound des Zupfinstruments sorgt für eingängige Melodien auf diesem von Drums dominierten Beat. Auch für dieses Werk stellte sich Chekaa ans Mischpult. Zusammenfassend darf also gesagt werden: Die Hitmaschine EAZ rattert weiter.