Never change a winnin’ team. Damit sind nicht die frischgebackenen NBA-Champions der Toronto Raptors gemeint, sondern das Traum-Duo Drake & OZ. Der neueste Song aus dem Zusammenspiel trägt den Namen «Omertà».

Drake hält seine Versprechen. Auch auf die Ankündigung, dass er bei einem NBA-Titel des Teams aus seiner Heimatstadt Toronto neue Songs droppen wird, lässt der Kanadier Taten sprechen. Mit «The Best in the World Pack» liefert er den Soundtrack für die langen Nächte der Sieges-Feierlichkeiten.


Auch OZ hat wieder mitproduziert. Nachdem er sich in Vergangenheit bereits auf «Sicko Mode» oder «U with me?» als geeigneter Kollaborationspartner empfohlen hat, vertraut Drake auch auf Omertà auf die Mitarbeit des Zürcher Oberländers. Doch OZ ist nicht der einzige deutschsprachige Produzent, der auf dem neuen Drizzy mitmischt. Der Deutsche Deats, der bis anhin für Veysel oder G-Eazy produziert hat, ist auch auf dem von Samples getriebenen Song vertreten.

OZ sammelt also weiter ordentlich Tracks mit der Rap-Elite für sein Portfolio. Weil wir mittlerweile gar nicht mehr nachkommen mit der Berichterstattung darüber, mit wem OZ alles Business macht, hier eine kleine Auflistung seiner letzten Kollaborationen: