Travis Scott zerlegt mit Astroworld die Rap-Landschaft gerade in Einzelteile. Unser Schweizer Produzent OZ wirkt dabei tatkräftig mit.

Dass OZ gute Connections zu Travis Scott pflegt, ist kein Geheimnis. So hat der Schweizer Star-Produzent schon auf seinem letzten Album «Birds in the Trap Sing McKnight» mehrere Instrumentals beigesteuert. Nicht überraschend also, dass OZ auch auf dem aktuellen Album von Kylie Jenners Lover seine Finger im Spiel hatte. So produzierte er den Beat für den Travis-Scott Part auf «Sicko Mode». Und mit am Start ist niemand geringeres als Drizzy Drake. Hier geht es zum Song: