Moshpits, Stagedives: HipHop hat sich in den letzten Jahren der Feierkultur von Rockfans angeglichen. Obwohl Sprünge ins Publikum von Eventorganisatoren mit argwöhnischem Blick verfolgt werden, sind sie doch, sofern sie einigermassen sauber ausgeführt werden, ein Beweis für einen realen Turn Up. Rae Sremmurd haben es gestern schon gezeigt wie’s geht. Wir haben die heftigsten Stagedives von Rappern herausgesucht.

Erste Stagedives von Rae Sremmurd

Gestern hat es die ersten Stagedives gegeben am OAF. Rae Sremmurd konnten es nicht lassen und ist gleich mit einem gelben Flamingo Richtung Crowd gesprungen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von livshows (@livshows) am

Backflips und schwindelerregende Höhen: Lil Uzi Vert

Bei seinem letzten Besuch in der Schweiz, 2018, hat sich der Pinkschopf nicht zum Stagediven hinreissen lassen. Dass er trotzdem den Rockstar-Lifestyle verinnerlicht hat, zeigt diese Compilation.

RIN schickt Fans vor

Seine Anhänger auf die Bühne zu holen und gleich wieder von dieser zu schicken, um selber nicht von hunderten verschwitzten Händen angefasst zu werden und keine Chains (oder Schuhe) gesnatched bekommen, ist auch bei Rappern oft gesehen. Exemplarisch: RIN an seinem OAF-Auftritt von 2017.

I am the one: Denzel Curry

2017 hat Denzel Curry mit «Ultimate» den Soundtrack für die Moshpits geliefert. Auch er hat bei seinem letztjährigen Auftritt im Thurgau auf Stagedives verzichtet: In den Staaten lässt er’s gerne krachen.

Tyler, the Creator: Aus dem Rollstuhl in die Crowd

Tyler, the Creator lässt sich nicht einmal von einem gebrochenen Bein und einem Rollstuhl am Stagedive hindern.

Joey Bada$$

Joey Bada$$ kam 2018 nach Frauenfeld

Frontflips und andere halsbrecherische Stunts: Ski Mask The Slump God

Scrollt man sich durch dutzende Ski Masks Stage Dive-Videos, ist man dankbar, dass er es letztes Jahr heil in La Fabrik geschafft hat.


Der Rage der Flatbush Zombies

Auch die New Yorker Crew ist bekannt für heftige Liveshows inklusive Crowd Surfing. Gestern haben sie bewiesen, dass sie den Rage auch nach Frauenfeld bringen.

Gestohlene Schuhe, Verletzungen, Balkonsprünge: Travis Scott

So heftige die Stagedives von La Flame auch aussehen mögen, auch Travis hat schon danebengegriffen. Legendär ist beispielsweise sein Yeezy-Klau. Seine Live-Action hat ihm auch schon rechtliche Schwierigkeiten bereitet. Ein Junge wurde während eines Sprungs vom Balkon ins Publikum invalid – das Resultat war eine Klage für den Texaner. Dieses Beispiel lehrt uns auch, dass auch an Festivals Sicherheit Vorrang haben sollte. Deshalb: Stay safe through the OAF!

Thumbnail by Sandro Stahel