Nicht erst seit gestern sind unsere drei Cover-Könige Dez, Tommy und CBN für ihre lyrisch starken Texte bekannt. Ob als Member der EFM-Crew, als Solokünstler oder auf ihrem Album «Kaspar Melchior Balthasar»: Ihre Lines, mal tiefgründig, mal ironisch bis witzig, sind mehr als zitierfähig.

Seit ihrem ersten Mixtape hat die Crew EFM eine treue Fanbase – allen voran wegen ihren anspruchsvollen Texten. Ihre Lines bringen immer intelligenten Inhalt mit sich, egal, ob es sich dabei um Gesellschaftskritik, Lovesongs oder Disses gegen die restliche Schweizer Rapszene handelt. Nicht selten wurde deshalb so schon das ein oder andere Zitat unter die Haut eines Fans tätowiert. Für die neue Ausgabe des LYRICS Magazins, die ab dem 22. Juni im Handel erhältlich ist, haben wir uns in der Coverstory genauer mit dem Album «KMB» von Dezmond Dez, Tommy Vercetti und CBN auseinandergesetzt. Dabei haben wir erfahren, wie die drei Künstler ihre Tracks angehen und wie solche Texte überhaupt entstehen können. Nachfolgend findet ihr einige der besten Quotes von unseren Coverboys – eine Liste, die praktisch unendlich weitergeführt werden kann.

100 Lieder gschribe u mit keim dervo ä Gwinn gmacht: Us dene Gschichte wärde Kings gmacht.

Dez

I eune Karriere-Chriegä bini UT – keh Soudat.

Dez

Eue Sound: Argumänt für Kultursparprogramm.

Dez

Mir kenne eues Business, dir sit Hochstapler – kei Pringles.

Dez

Vo dene schlaue, wunderschöne Fraue wo dich wänd hürate, chunt fascht jedi uf Umweg us mim Zimmer.

CBN

Figg dini Poesie, schmöck chli nach Büecher und s’bizeli nach Suizid.

CBN

Grad egal wie d Nacht dich um de Finger wicklet, heb das Glas da bis ad Decki und sing es bizli.

CBN

Und s’isch scheissegal was ich da will und wer ich bin, hauptsach die Musik spielt.

CBN

Ä guätä Mönsch het o z ungerscht zwar Angscht vorem Hunger, doch niä Angscht vor dä Hungrigä.

Tommy

Scheiss wo du schribsch hetmä geschder scho ghört, morn scho vergässä, besser.

Tommy

I gse numä üs und ä flexibli Massä mit Newcomer-Status.

Tommy

Geschder no gloubt: Mönsch isch m Mönsch ä Wolf, hüt viu me s’Puppy.

Tommy

Mehr davon im LYRICS Magazin

Bestelle jetzt dein LYRICS-Abo für nur 36 Franken und geniesse vielseitige Artikel rund um die Schweizer HipHop-/Urban-Szene. Dank dir wird Rap in der Schweiz grösser!