The world, chico, and everything in it. Diese Producer beschreiten internationale Pfade

Nachdem wir 2016 schon die internationale Arbeit von CH-Produzenten vorgestellt haben, hat sich die Liste mittlerweile um einiges verlängert. Hier also das Update.

ZH Beats

Die Zürcher Rapper- und Producer-Legende, die schon für Sulaya, EKR, Wicht und viele andere Beats gebaut hat, ist auch international ein beliebter Beat-Zulieferer. Renommierte deutsche Künstler wie Fler, Sentino, Frauenarzt, Eko Fresh, Kay One, Blokkmonsta und Al Gear griffen beherzt zu. Auch auf seinem neuen Album sind einige grosse Namen als Feature vertreten. Big up!

Niza

Der Oltener Producer und Rapper Niza produzierte unter anderem mehrere Songs für 18 Karat, der bei Farid Bangs Label «Banger Musik» unter Vertrag steht.

O12

Der Rümlanger produziert richtig heftige Grime-Bretter für englische MCs. Auch wenn er in der Schweiz noch nicht jedem ein Begriff ist, ist er ziemlich «Big in UK».

HSA

Der Mimiks- und Loco-Escrito-Stammproducer bekommt langsam aber sicher auch international sein Hak. Er durfte für niemand Geringeren als Deutschraps Mann der Stunde, Capital Bra, den Beat zu «Roll Bratan Roll» bauen.

Lea Canere 

Von 0 auf 100 schaffte Lea Canere den Step ins deutsche Gangsterrap-Game. Schon lange mit den «Freunden von Niemand» unterwegs, öffneten sich ihr mit einem Placement auf «JBG3» alle Türen. Placements bei Massiv, PA Sports, Seyed und Chakuza waren die Folge.

Über den grössten Exportschlager der Schweiz, OZ, haben wir bereits hier berichtet.